Vereinsmitteilungen 2017

Nachdem die Mitglieder der Tennisabteilung des SC Steinberg am 1. April die Tennisanlage so früh wie noch nie aus dem Winterschlaf geweckt und spielfertig gemacht hatten, lockte am Wochenende darauf das schöne Wetter, diese auch entsprechend zu nutzen. Der Vorstand unter Mithilfe des Breitensportwarts Hans-Martin Ludolph entschlossen sich daher spontan, die Mitglieder am Samstag, dem 8. April, zu einem außerplanmäßigen Frühlingsturnier auf die Anlage zu rufen. Bei noch mäßigem Wetter am Samstag morgen überraschte es alle, dass 28 Spieler und Spielerinnen diesem Ruf folgten. So war dann die Anlage bis zum letzten Platz mit munteren Spielchen belegt.

Tennis erwacht aus dem Winterschlaf

Hausputz auf der Tennisanlage

Bedingt durch das anhaltend schöne Wetter waren die Mitglieder des SC Steinberg am 1. April auf der Anlage und machten diese für die Freiluftsaison 2017 fit. Bei strahlend blauem Himmel waren ca. 20 Mitglieder dem Aufruf des Vorstands gefolgt und trafen sich auf der Anlage. Sie strichen Latten und Zäune, schnitten Hecken und Büsche, entfernten Unkraut und Dreck, stellten Bänke und Abfalleimer auf die Plätze und hingen die Netze auf.
Es begann mit einer Absage. Das beliebte Gänsewürfeln musste wegen krankheitsbedingtem Totalausfall der Organisatoren von der Vorweihnachtszeit auf die letzte Dezemberwoche verschoben werden. Für die Gans hatte das den Vorteil, dass sie Weihnachten noch erleben durfte, allerdings bereits tiefgefroren. Kurzentschlossen lud der Vorstand die Mitglieder zu einem Neujahrswürfeln kurz vor Silvester ein. Schon beim Betreten der Tennishütte waberte dem Eintretenden der Duft von Glühwein entgegen. Festwart Dirk Laber hatte das letzte Vereinsereignis des Jahres gut vorbereitet und empfing die Teilnehmer zum Gänsewürfeln mit wärmenden Getränken und deftigen Schmalzbroten. Was dann hinter den beschlagenen Scheiben der Tennishütte geschah, hätte jeder Spielhölle zur Ehre gereicht. An Dreiertischen wurde mit 6 Würfeln das bekannte Sackwürfeln gespielt, wobei es gerade darum ging, einen solchen „Sack“ zu vermeiden, da dieser keine Punkte brachte. Gespielt wurden 40 Runden. Danach wechselten die Tischpaarungen. 120 Runden musste jeder Spieler durchhalten, bevor das Endergebnis feststand. Mancher Teilnehmer fragte sich, ob nicht ein dreistündiger Einsatz auf dem Tennisplatz weniger anstrengend gewesen wäre.
Das anschließende gemeinsame Essen bestand aus der auch für Heilig Abend beliebten Wurst mit Kartoffelsalat. Erst dann durften die Sieger ihre Preise entgegennehmen. Platz 3 belegte Wilfried Schmolla, der sich über eine Gänsebrust freuen durfte. Zwei Gänsekeulen schmoren demnächst im Ofen von Bernhard Thuma. Die ‚Weihnachtsgans‘ sicherte sich Robert Winkelmann, der wohl jetzt Platzprobleme in seiner Tiefkühltruhe bekommen wird. Der Vorstand beglückwünschte die Sieger und bedankte sich bei allen Teilnehmern für Ihr Kommen und wünschte allen Mitgliedern einen guten Rutsch ins neue Jahr. weitere Impressionen vom Neujahrswürfeln in der Bildergalerie 2017 und Veröffentlichung in der Presse 2018
Obwohl die Ergebnisse Nebensache waren, es keine Preise zu gewinnen gab und keine Siegerehrung erfolgte, hatten alle bis in den Nachmittag hinein Ihren Spaß. Als dann auch noch die Sonne es schaffte, die Wolken zu vertreiben, war der Tag perfekt. Nachdem sich alle ausgetobt hatten, gab es vom Festwart, Dirk Laber Würstchen vom Grill und ein Beilagen- und Kuchenbüfett, welches die Mitglieder selbst angerichtet hatten. Alles im allen ein perfekter Tag, den die Mitglieder nutzten, bis auch der letzte Sonnenstrahl am Horizont verschwunden war.
Nach einem arbeitsreichen Vormittag gab es dann zum Abschluss vor der Tennishütte ein zünftiges Essen mit Bier und Spaghetti-Bolognese. Dank dafür war, das die Freiluftsaison am Tag danach beginnen konnte. So früh war die Tennisabteilung noch nie in die Sommersaison gestartet und alle freuen sich schon auf die große Eröffnungsfeier und den Tag der offenen Tür am Samstag und Sonntag, dem 22. und 23. April.

Würfelbecher statt Tennisschläger

Würfeln um die Weihnachtsgans

Frühlingsturnier beim SC Steinberg Tennis!

Schönes Vorfrühlingswetter lockte Tennisspieler