2. Intensivlehrgang MSG

für Gemischt U8 und Juniorinnen U18

plus Nachrücker U10

Die „Tennisschule ballverrückt“ veranstaltete im Sport-Center in Offenthal wieder einen tollen und erfolgreichen Intensivlehrgang. Unterstützt wurde das Team von der Jugendwartin Brigitte Winkelmann. Viele der Kindergartenkinder spielten erstmals auf richtigen Tennisplätzen und waren hellauf begeistert. Für die U8er gab es eine Crasheinweisunung in die Vielseitigkeitsdisziplinen und Tennisspiel im Kleinfeld. Die Juniorinnen sammelten Matchpraxis mit Matthias Gauß und für jede Gruppe gab es eine Konditionseinheit unter der Anleitung von Jonas Grasmück. Bei diesem Programm war eine Superstimmung unvermeidlich und alle waren mit Feuereifer dabei. Der Intensivlehrgang diente auch dem Kennenlernen der Junioren U14, die in der kommenden Saison eine Spielgemeinschaft von SC Steinberg/SG Dietzenbach/TG Dietzenbach bilden. 1. Intensivlehrgang siehe Veröffentlichung in der Presse 2018

Optimistisch in die Zukunft

Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des SC Steinberg

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des SC Steinberg am Sonntag, dem 18.02.2018, im neuen Vereinsgebäude auf der Sportanlage an der Limesstraße, blickten alle voller Stolz auf ein erfolgreiches und abwechslungsreiches Jahr 2017 zurück. „Die Bemühungen, mehr Mitglieder für unseren Verein zu gewinnen, wurden belohnt“, erklärte Robert Winkelmann, Vorsitzender der Tennisabteilung des SC Steinberg, bei seiner Eröffnungsansprache. „Das vergangene Jahr war sportlich und wirtschaftlich ein voller Erfolg“, wusste er zu berichten. Bei den anschließenden Berichten der Ressortleiter meldete die Jugendwartin Brigitte Winkelmann erfreut, dass in der kommenden Saison wieder 11 Jungendmannschaften gemeldet werden konnten. Dies ist das Ergebnis der hervorragenden Jugendarbeit, die die Tennisabteilung des SC Steinberg seit Jahren praktiziert. Erstmals spielen alle Jugendmannschaften als Mehrspielergemeinschaften zusammen mit der SG Dietzenbach und der TG Dietzen- bach. Bei den Erwachsenen werden 10 Mannschaften an der TeamRunde 2018 teilnehmen. Viele Veranstaltungen spiegeln ein reges Vereinsleben wieder, so konnte im vergangenen Jahr von Turnieren über Schnupperkurse bis hin zu geselligen Treffen, ein jeder etwas Passendes finden. So soll es auch in diesem Jahr wieder werden. Schatzmeister Bernhard Thuma bescheinigte allen Ressortleitern einen verantwortungsvollen Umgang mit den zugewiesenen Mitteln. „Die Zukunft unseres Vereines sieht er auf sicheren finanziellen Beinen“, konnte er berichten. Die Mitglieder bedankten sich für die geleistete Arbeit und entlasteten das gesamte Vorstandsgremium. Nachfolgend berichtet Robert Winkelmann, dass die vielen Baumaßnahmen am und um das Vereinsgebäude endlich zum Abschluss gebracht wurden. Die neu eröffnete Gaststätte „La Luna“ auf der Sportanlage des SC Steinberg ist eine Bereicherung für den gesamten SC Steinberg und die Terrasse lädt zum Verweilen und Zuschauen ein. Robert Winkelmann bedankte sich bei allen Vereinsmitgliedern für ihren geleisteten Einsatz zum Gelingen einer erfolgreichen Tennisabteilung. Weiterhin wurde der ausscheidende Technikvorstand Bernd Jochum für seine Vereinstreue und die jahrzehntelang geleistete Arbeit geehrt. Bei den Neuwahlen zum Vorstand konnten erstmals alle Positionen wieder besetzt werden. Auf folgenden Positionen standen Neuwahlen an und die bisherigen Amtsinhaber wurden bestätigt: Robert Winkelmann 1. Vorsitzender, Saskia Gabriel-Nölte, 1. Sportwartin, Dirk Laber, 1. Festwart, Gernot Amm, Kassenprüfer. Folgende Positionen wurden neu gewählt und konnten besetzt werden: Claudia Rath, 2. Sportwartin, Matthias Gauss, 2. Breitensportwart, Alex Neetzel, Technikwart, Edeltraud Stegmann-Smarsly, Öffentlichkeitsarbeit/Presse, Oleg Stratev, 2. Festwart. Darüber hinaus erklärte sich das langjährige Mitglied Thomas Eilenberger bereit, als Webmaster die Homepage der Tennisbabteilung „www.sc-steinberg-tennis.de“ zu betreuen. Als erste Maßnahme gab es eine Komplettüberarbeitung mit neuem Layout, auch für Smartphones optimiert. Es wird allen Mitglieder oder auch denen, die es werden wollen empfohlen, einen Blick darauf zu werfen. Es lohnt sich!
Der Vorstand der Tennisabteilung des SC Steinberg 2018 Von links nach rechts: Matthias Gauß (2. Breitensportwart), Claudia Rath (2. Sportwartin), Frank Herch (Schriftführer), Janine Hartmann (2. Jugendwartin), Saskia Gabriel- Nölte (1. Sportwartin), Brankica Winkelmann  (1. Jugendwartin), Edeltraud Stegmann-Smarsly (Öffentlichkeitsarbeit/Presse), Dirk Laber (1. Festwart), Robert Winkelmann (1. Vorsitzender), Bernhard Thuma (Schatzmeister), Peter Brunsch (2. Vorsitzender), Dieter Fenchel (Platzwart), Alex Neetzel (Technikwart), Oleg Stratev (2. Festwart), Thomas Eilenberger (Webmaster) auf dem Foto fehlen: Hans-Martin Ludolph (1. Breitensportwart) und Ralf Lettmann (Beisitzer) weitere Impressionen von der Jahresmitgliederversammlung in der Bildergalerie 2018
3. Intensivlehrgang MSG für die Juniorinnen und Junioren U18 Mit 17 Teilnehmern ist auch der 3. Intensivlehrgang für die Juniorinnen und Junioren U18 im Sport Center Offenthal erfolgreich zu Ende gegangen. Unter der bewährten Anleitung von Matthias Gauß, dem Headcoach und Leiter der „Tennisschule ballverrückt“,  wurde matchgetreu trainiert. Alle U18 Teams sind für die kommende Saison als Mehrspielergemeinschaften (MSG) des SC Steinberg, der SG Dietzenbach und der TG Dietzenbach gemeldet. Erstmalig seit Tennis in Dietzenbach gespielt wird, sind damit die Jugendlichen aller drei Vereine gemeinsam am Start.  Die nächste Herausforderung für das Trainerteam startet vom 03. bis 06. April mit einem Oster-Lehrgang für die Mannschaften der Altersklassen U12, U14 und U18.

Aktionstage 2018 auf der

Tennisanlage

Ein erfolgreicher Auftakt!

Am Samstag, den 24. März 2018, war es endlich soweit. Bei schönem Wetter und milden Temperaturen haben unsere Mitglieder des SC Steinbergs den ersten Arbeitsdienst in diesem Jahr geleistet. Unsere Platzwarte Dieter Fenchel und Anton-Kurt Schmid haben die angefallenen Aufgaben gewissenhaft aufgeteilt und dank Peter Brunsch, war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Auch am zweiten Aktionstag, den 07. April 2018, wurde auf der Tennisanlage des SC Steinbergs gearbeitet. Diesmal waren die Beete vor der Hütte dran und das Häuschen hinter der Hütte bekam einen neuen Anstrich. Alles in allem wieder ein gelungener Arbeitseinsatz unserer Mitglieder und das bei bestem Wetter. Die Plätze haben vor ein paar Tage ihre Frühjahrsinstandsetzung erhalten, müssen aber noch trocknen und ge- walzt werden. Auch die Arbeiten am Weg vor Platz 4 sind, wie man auf dem Foto sehen kann, angelaufen. Bis zur Saisoneröffnung sollte dies alles erledigt sein. Nochmals ein großes Danke an all die fleißigen Helfer!

Die Tennissaison hat begonnen!

Großes Familienfest zur Saisoneröffnung

Am Samstag, den 14. April 2018, eröffnete die Tennisabteilung des SC Steinberg mit einem großen Familienfest die Saison. Bei optimalem Wetter haben 16 Damen und 22 Herren aktiv die Tennissaison mit dem obligatorischen Spaßdoppel- turnier begonnen. Dazu gesellten sich weitere Mitglieder und viele Gäste, die die Tennisanlage unseres Clubs an der Limesstraße besuchten und sich die Aktionen und Angebote auf der neu gestalteten Anlage rund um die Tennishütte anschauen wollten. Eine echte Herausforderung war es für den Breitensport- wart Hans-Martin Ludolph die 38 Aktiven auf die 7 zur Verfügung stehenden Tennisplätzen zu verteilen. Nach der langen Frostperiode und dem Dauerregen noch am Vortag war es für viele die erste Gelegenheit Tennis im Freien zu spielen. Und so mancher musste dann auch feststellen, dass die gelben Fizbälle sich im Freien anders verhielten, wie das aus dem letzten Jahr oder der Tennishalle in Erinnerung war. So gab es viele Ball- wechsel, die mit einem ungewollten Heiterkeitserfolg endeten. Um 14:00 Uhr stand dann die offizielle Eröffnung  durch den Vorsitzenden der Tennisabteilung Robert Winkelmann an. In ihren Grußworten wünschten der Vorsitzende des SC Steinberg, Bernd Fenchel, der Bürgermeister der Stadt Dietzenbach, Jürgen Rogg, und Vertreter der Energieversorgung Offenbach (EVO) der Tennisabteilung ein sportlich erfolgreiches Jahr. Die EVO bietet ab sofort kostenloses Internet auf der Otto-Lehr-Sportanlage an. Alle Besucher hatten Gelegen- heit, sich am Infostand der EVO auf der Tennisanlage be- raten und sich direkt vor Ort einen kostenlosen Internet- zugang installieren zu lassen. Zum Fassbieranstich durch Bürgermeister Jürgen Rogg stand ein Bierfass aus Holz bereit. Routiniert, als hätte ein Bürgermeister nichts anderes zu tun als Fassbiere anzustechen, trieb er den Zapfhahn mit zwei Schlägen in das Fass. Und dann kam fast so etwas wie Oktoberfest- stimmung auf als der Ruf erscholl: Ozapft is! Nun waren unser Festwart Dirk Laber mit seinen Helfern gefordert die Anwesenden mit Grillspezialitäten und hausgemachten Salaten zu versorgen. Zwischen spielen, essen und trinken gab es immer wieder ausreichend Gelegenheit zum Quatschen. Bis zum Abend waren fast 100 Mitglieder und Gäste zu verköstigen. In Anbetracht des hervorragenden Wetters wurde auf Wunsch der Aktiven das Doppelspaßturnier durch weitere Runden verlängert. Dazu gab es mit einem abwechslungsreichen Rahmen- programm weitere Attraktionen zu bewundern. Die sportlich ambitionierten Gäste versuchten sich im Schnuppertraining, während nebenan die Jüngsten in der Kids Arena mit kleinem Netz und Softbällen ihr Tennistalent im Kleinfeld erprobten. Oh ja, beinahe hätten wir es fast vergessen: natürlich gab es auch Sieger beim Spaßdoppelturnier: das kleine Finale um den 3. Platz entschieden Jutta Ludolph und Kai Gehrmann für sich. Den Siegertitel mussten Janine und Julian Hartmann der turniererfahrenen Nicole Weiss und Thomas Reichelt überlassen. Zum Abschluss gab es Livemusik von der Band Wirefire. Die technischen Schwierigkeiten beim Aufbau nutzte Robert Winkelmann, um die Bandmitglieder per- sönlich vorzustellen. Dabei stufte er die Band zunächst als „Dietzenbacher Kulturgut“ ein. Im Interview stellte sich dann allerdings heraus, dass die beiden Sänge- rinnen aus dem Main-Taunus-Kreis stammen. Mit ihren rockigen Songs konnten die jungen Künstler alle Gäste begeistern und sorgten so für einen gelunge- nen Abschluss der Saisoneröffnungsfeier der Tennis- abteilung des SC Steinberg. Für Vereine, die bei "Deutschland spielt Tennis und Hessens Vereine machen mit!", hat der Hessische Tennis Verband an die ersten 30 Anmeldungen jeweils zwei Dauertickets für das "Wiesbaden Tennis Open" vergeben. Die Tennisabteilung des SC Steinberg hat sich an der diesjährigen Aktion beteiligt und konnte zwei Tickets verlosen. Wir gratulieren Claudia und Hans- Jürgen Rath und wünschen viel Spaß beim Tennis in Wiesbaden. Am Sonntag, den 15. April 2018, stand dann die Jugend im Mittelpunkt. Nach dem traditionellen Eröff- nungsturnier der Jugendlichen waren alle im Schnup- pertraining und Kindergartentennis gefordert. Zu den 10 Teilnehmern vom Samstag kamen am Sonntag nochmals 22 hinzu. Den Gutschein für zwei Schnupper- trainingseinheiten (aus dem Flyer) wollten viele einlösen und sich entweder zum Schnuppertraining für Kinder- gartentennis oder für Erwachsene anmelden. Am Eröffnungsturnier haben insgesamt 29 Kinder und Jugendliche der Altersklassen U10 bis U18 vom SC Steinberg Tennis und der SG Dietzenbach teilgenommen, davon 19 Junioren und 10 Juniorinnen. Bei den Jungen erspielte sich Morris Hoffmann den 3. Platz mit 24 Punkten. Platz 2 ging mit 27 Punkten an Safwan Bajwa (beide SC Steinberg) und Platz 1 mit 28,8 Punkten an Moritz Volz (SG Dietzenbach). Bei den Mädchen holte sich Jacqueline Wurst mit 27,6 Punkten den Sieg vor Laura Brunsch mit 26 Punkten und Marwa Sharifi mit 18 Punkten (alle SC Steinberg). Als Preis für die beiden Sieger gab es einen überdimen- sionalen Tennisball. Alle anderen Teilnehmer konnten sich über kleine Sachpreise und Gutscheine von einem Tennisausstatter freuen. Der Vorstand bedankte sich bei allen, die an dieser tollen Saisoneröffnung sich mächtig ins Zeug gelegt haben, um diese Feier zu ermöglichen. An beiden Tagen waren jeweils über 100 Personen auf unserer Anlage und das Wetter hat es gut mit uns ge- meint. Vielen Dank für diese großartige Gemeinschaftsaktion. Es lief alles harmonisch ab und wir hoffen, dass alle Mitglieder und auch unsere Gäste zufrieden und begeistert waren. weitere Impressionen von der Saisoneröffnungsfeier in der Bildergalerie 2018 und Veröffentlichung in der Presse 2018

Fünf Runden bis zum Finale

Pfingstturnier des SC Steinberg bei herrlichem Tenniswetter

Im Vergleich zum Vorjahr waren die Voraus- setzungen diesmal hervorragend als die Damen und Herren zum traditionellen Tennis-Pfingstturnier des SC Steinberg antraten. Bestes Tenniswetter und gemütliche Atmosphäre versprachen einen schönen Pfingstsamstag. Unter der bewährten Turnierleitung von Hans- Martin Ludolph wurde in wechselnden Paarungen Mixed und Herren- und Damendoppel gespielt. Nach 5 Spielrunden ermittelte die Turnierleitung die punktbesten Damen und Herren, die zu den Finalspielen antraten. Mit Bernd-Heinz Günther stand der älteste Turnier- teilnehmer im kleinen Finale um den 3. Platz. Trotz oder gerade wegen seiner 77 Jahre konnte er mit seiner Partnerin Linda König die Partie gegen Ute Ziegler und Thomas Eilenberger lange offen gestal- ten. Erst ab Mitte der Partie setzte sich das routi- niertere Doppel Ziegler/Eilenberger durch und siegte mit 9:4. Auch das Finale endete mit dem gleichen Ergebnis. Das Doppel Katja Hoheisel und Hans-Jürgen Rath konnten dabei allerdings Claudia Rath und Vor- jahressieger Peter Gerber nicht überraschen. Nach kurzer Siegerehrung ging es sofort zum gemeinsamen Essen über. Dabei wurde der Sieger-Prosecco als Aperitif gereicht, bevor die Grillmeister Kai Gehrmann und Peter Brunsch Pfannengyros und hausgemachte Salate auftischten. Die Süßspeisen-Büfett luden zu weiterem Verweilen ein. Schließlich endete das Pfingstturnier so harmonisch wie es begonnen hatte. Während die einen sich schon auf die Fernsehaufzeichnung der royalen Hochzeit freuten, wollten sich andere auf das Pokalfinale vorbereiten. weitere Impressionen vom Pfingstturnier in der Bildergalerie 2018 und Veröffentlichung in der Presse 2018

Sportlerehrung der Stadt Dietzenbach

Junge Tennisspieler/innen des SC Steinberg ausgezeichnet

Auch im Jahr 2017 waren wieder zahlreiche Kinder und Jugendlichen des SC Steinberg sowohl auf regionaler als auch überregionaler Ebene äußerst erfolgreich. Für ihre außerordentlichen Leistungen wurden die jungen Tennis- spieler/innen am 18. Mai vom Ersten Stadtrat Dr. Dieter Lang im Rahmen der Sportlerehrung Dietzenbach  ausgezeichnet. Die Erfolge im Einzelnen: Die Junioren U10 sicherten sich in der Bezirksoberliga, der höchsten Klasse in Hessen, den Mannschafts- Vizemeistertitel. Spieler: Lenn Stückrath, Igor Klacar, Nico Müßle, Mannschaftsführer Maximilian Zettler und Safwan Bajwa. Die Juniorinnen U12 erspielten sich ungeschlagen die Mannschaftsmeisterschaft in der Bezirksliga A und den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Leider mussten durch einen Altersklassenwechsel die Juniorinnen U12 abgemeldet werden. Das Team um Mannschaftsführerin Laura Brunsch spielt jetzt in der Kreisliga A als Juniorinnen U14 und darf sich erneut in den kommenden Jahren für höhere Spielklassen qualifizieren.                                                                                                     Spielerinnen: Adila Bajwa, Marwa Sharifi, Laura Brunsch, Hannah Holtschneider, Lea Resch, Dana Rückert Erfolgreich war auch das U8 Bambini Team 1 als gemischte Mannschaft mit der Vizekreismeisterschaft und dem 3. Platz im Bezirk. Spieler/innen: Tim Erten, Mannschaftsführer Robin Gattner, Elisa Giorgia Salvaggio, Ela Harmanci, Frederik Werner, Paul-Niclas Götze Für seine außerordentlichen Einzelerfolge wurde Lenn Stückrath geehrt. Lenn erspielte sich die Vizehessen- meisterschaft bei den Junioren U11 im Winter als auch im Sommer. Neben der Bezirksmeisterschaft TBO im Einzel bei den Junioren U11 im Sommer und Winter zählt unter vielen anderen Erfolgen auch die Vizehessen- meisterschaft mit dem Team des Tennisbezirk Offenbach in der Altersklasse U10 beim Peter Menge Cup. Wir wünschen all unseren jugendlichen Tennisspielern/innen viel Spaß beim Training und weitere großartige Erfolge bei den nächsten Wettkämpfen und in der Medenrunde 2018.   Brigitte Winkelmann und Janine Hartmann Jugendwartinnen SC Steinberg Tennis

EVO sponsert Jugend des SC Steinberg Tennis

Tennisabteilung als Gewinner um das Trikotsponsoring

Zu den glücklichen Gewinnern um das Trikotsponsoring der EVO gehörte auch unsere Tennisabteilung. Unter 350 Bewer- bern wurden insgesamt 100 Trikotsätze verlost. In einem fest- lichen Rahmen am 23. Mai im EVO Gebäude "Alte Schlosserei" in Offenbach nahm Abteilungsleiter Robert Winkelmann, in Anwesenheit von Landrat Oliver Quilling, den Gutschein für Trikots entgegen. Die EVO unterstützt damit unsere Teams im Jugendbereich mit einem stark vergünstigten Trikotsatz, Trainingsanzüge oder Polohemden. Die erfolgreichsten Teams werden zum Ende der diesjährigen Medenrunde davon profi- tieren.
von links nach rechts: Landrat Oliver Quilling, Robert Winkelmann (Abteilungsleiter Tennis SC Steinberg), Edeltraud Stegmann-Smarsly (Presse), Manfred Bohl (Fußball SC Steinberg), Dr. Christoph Meier (Vorstandsvorsitzender EVO)