1969     2019 50 Jahre SC Steinberg Tennis

Pfingstturnier im

Jubiläumsjahr

Turnier mit musikalischer Reise

durch das Gründungsjahr der

Tennisabteilung

Das Pfingstturnier 2019, das diesmal von der Herren- 60-Mannschaft ausgerichtet wurde, stand ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum der Tennisabteilung. Ganz klassisch wurde das Turnier von Breitensportwart Hans-Martin Ludolph mit wechselnden Mixed- Paarungen und Damen- und Herrendoppel ausgelost. Bei entspannter Atmosphäre entwickelte sich so ein munteres Treiben auf den Tennisplätzen. Und dann wäre da noch das Wetter: bei Gegenwind wurde der Tennisball noch ins Feld gedrückt und bescherte einen überraschenden Punkt, während Bälle mit dem Wind beinahe der Sonne entgegen segelten. So sorgte das windige Wetter noch für zusätzliche Heiterkeitserfolge für die ohnehin schon gutgelaunten Paarungen. Nach fünf Runden und den Endspielen mit den bestplatzierten Damen und Herren gab es leckere Sachen vom Grill angereichert mit selbstgemachten Salaten und Desserts und Bier vom Fass. Zu jedem Turnier gehört auch eine Siegerehrung. Nach dem Essen war es soweit. Die flüssigen Präsente fanden allerdings nicht den Weg nach Hause, sondern wurde noch vor Ort unter allen Anwesenden bestimmungsgemäß vernichtet. Der gesellige Teil stand ganz im Zeichen der Musik aus dem Gründungsjahr der Tennisabteilung. Thomas Eilenberger präsentierte eine Schlagerparade mit den Hits aus dem Jahr 1969, die er Live zur Gitarre oder als Karaoke-Version vorstellte. Dabei fand er stimmgewaltige Unterstützung von Jutta Ludolph, Marianne Schmolla und Werner Pellmann. Mit ihrer Interpretation von Titeln der Beatles, Elvis Presley oder Christian Anders trieben sie den Zuhörern die Tränen in die Augen. Ob dies auf die mit den Liedern verbundenen Erinnerungen oder die besondere Art der Interpretation zurückzuführen war, konnte nicht eindeutig geklärt werden. Viele der Anwesenden kannten die 50 Jahre alten Schlager und konnten beim Refrain lautstark mitsingen oder zumindest mit dem Fuß dazu wippen. Die zufriedenen Gesichter zeigten den Organisatoren der Herren-60-Mannschaft, dass sie mit ihrem Einsatz allen Anwesenden einen vergnüglichen Pfingstsamstag beschert hatten. weitere Impressionen vom Pfingstturnier in der Bildergalerie 2019 und Bericht in der Presse 2019 
von links nach rechts: (stehend) Hans-Jürgen Rath, Ralph Stauffenberg, Ishan Diwan, Jutta Ludolph, Janine Hartmann, (sitzend) Claudia Rath, Chiara Brogl, Thomas Eilenberger von links nach rechts: Thomas Eilenberger, Werner Pellmann, Jutta Ludolph, Marianne Schmolla

Fred-Ruppe-Turnier

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung, ein Fest jagt das andere! Kaum ist das große Sommerfest beendet folgt schon das nächste Turnier. Am Samstag, 06. Juli 2019, ab 10 Uhr veranstaltet die Tennisabteilung des SC Steinberg zum Gedenken an unseren verstorbenen, langjährigen Trainer und Vereinsmitglied Fred Ruppe das „Fred-Ruppe-Turnier“. Diese Veranstaltung wird von der Damen-50-Mannschaft organisiert. Da Fred immer die bayrische Lebensart mochte, steht das Turnier unter dem Motto „De Woch fangt scho guat o“. Gespielt wird wie immer in wechselnden Mixedpaarungen oder auch Herren- oder Damendoppel, je nach Zusammensetzung der Turnierteilnehmer. Mit- spielen können alle Erwachsenen der Tennisabteilung und Jugendliche ab 14 Jahren. Nach dem Turnier gibt es bayrische, kulinarische Spezialitäten und ein zünftiges Bier. Wer möchte, darf nach den Turnier seine Lederhose oder sein Dirndl an- ziehen. Als Schirmherrin fungiert auch in diesem Jahr wieder Karin Ruppe, die auch die Turnierleitung übernimmt. Siegersekt und Pokale kommen ebenfalls von Karin. Diesmal gibt es zusätzlich noch eine kleine Überraschung. Es ist eine Getränke- und Verzehrpauschale zu entrichten oder eine Speise zum Beilagenbuffet beizusteuern, die das bayrische Motto der Veranstaltungen abrunden.